Achtung: Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation, können sich jederzeit Spielplan Änderungen ergeben!

Bitte überprüfen Sie kurzfristig vor Vorstellungsbeginn, ob die Veranstaltung wie angekündigt auch stattfindet.

Leitung

Marguerite Donlon
Francesco Vecchione
Waltraut Körver

Korrepetition

Uroš Ugarković

Ensemble

Alexandre Dèmont
Amber Neumann
Ambre Twardowski
Antonio Moio
Ciro Iorio
Dario Rigaglia
Federica Mento
Filipa Amorim
Gennaro Chianese
Jeong Min Kim
Noemi Emanuela Martone
Sara Peña

Gasttänzer*innen

Praktikant*innen

Bojan Micev
Suzanne Vis

Waltraut Körver

Waltraut Körver

Waltraut Körver besuchte parallel zum Gymnasium die Kinder- und Jugendtanzklassen an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

Eine ihrer ersten Lehrerinnen dort war Susanne Linke, für die sie Zeit ihres Berufslebens an zahlreichen Theatern als Dramaturgin und Managerin gearbeitet hat.

Parallel zum Studium der Theaterwissenschaften und Ethnologie an der LMU München führten Sie erste Engagements zum Festival der Steirische Herbst als choreographische Assistentin von Gerhard Bohner, zu Christina Horvath an das Theater in Freiburg und an das Drama Institute Geelong in Australien.

Der Kontakt zu Germaine Acogny, Senegal / Toulouse ermöglichte ihr zahlreiche Studienaufenthalte in Senegal und führte zu einer ersten Kooperation von Susanne Linke und der Company Jant Bi.

Festengagements an den Theatern Münster, Bremen und zahlreiche Gastdramaturgin für Gregor Zöllig und Yossi Berg, in Osnabrück folgten.

Für 4 Jahre Direktorin der privaten Fachschule für Tanzpädagogik impuls e.V in Bremen leitete sie parallel das Kinder- und Jugend Tanzressort von Tanzplan Bremen (eine Förderung des Kulturstiftung des Bundes).

Die Zusammenarbeit mit jungen und in urbanen Tanzformen agierenden Ensembles aufgreifend, konnte sie in Kooperation mit Renegade in Residence am Schauspielhaus Bochum, die Rekonstruktion von Susanne Linkes Choreographie RUHR ORT, ein Projekt von Tanzfonds Erbe (gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes) zu realisieren.

Ab 2015 arbeitete sie mit Susanne Linke als künstlerischer Leiterin der Sparte Tanz unter anderen mit den Choreographen Julio C. Iglesias Ungo, Hannes Langolf von DV8 und David Hernandez und war Mitglied der Interimsintendanz von 2016 bis 2018.