Achtung: Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation, können sich jederzeit Spielplan Änderungen ergeben!

Bitte überprüfen Sie kurzfristig vor Vorstellungsbeginn, ob die Veranstaltung wie angekündigt auch stattfindet.

Leitung

Waltraut Körver
Amber Neumann

Korrepetition

Uroš Ugarković

Ensemble

Alexandre Dèmont
Andrea Schuler
Antonio Moio
Beatrice Pannero
Ciro Iorio
Dario Rigaglia
Filipa Amorim
Gennaro Chianese
Julie Endo
Noemi Emanuela Martone
Riccardo Maria Detogni
Sara Peña

Gasttänzer*innen

Suzanne Vis

Praktikant*innen

Beatrice Pannero

Beatrice Pannero

Die Italienerin begann im Alter von sieben Jahren ihren Tanzunterricht an der Farco&Morra School in ihrer Heimatstadt Turin und graduierte an der Leon Battista Alberti State Art School in Florenz. Nach ihrem ersten Engagement bei der Junior Dance Company des Balletto di Toscana konnte sie direkt in die dritte Klasse der Codarts Hochschule in Rotterdam einsteigen und schloss dort ihre Ausbildung mit einem Bachelor ab, die sie durch zahlreiche Fortbildungen ergänzte. Zudem nahm sie erfolgreich an mehreren choreographischen Wettbewerben in Hannover und beim Solo Tanztheater Festival in Stuttgart teil. In Spoleto gewann sie den 1. Preis in der Kategorie Zeitgenössischer Tanz. Die sich anschließenden Engagements führten Beatrice Panero an die Theater in Osnabrück, Ulm, Trier und an das Konzert Theater nach Bern, bevor sie mit Beginn der Spielzeit 2021/22 ihr Engagement im Hagener Ballett antrat.

Foto: Dan Glazer